Standorte:   Wolbeck   •   Gremmendorf   •   Sendenhorst   •   Drensteinfurt   •   Mobil im Münsterland

Jeder Mensch hat ein angeborenes Recht darauf, mit all seinen Ecken und Kanten angenommen zu werden ...

... wenn Kinder nach ein und demselben Schema behandelt werden, wird dem nicht Rechnung getragen und das Leben wird schwieriger.

Ich berücksichtige dies bei meiner Arbeit und greife auf einen großen Methodenpool zurück. So kann ich Ihrem Kind die Herangehensweise anbieten, die es benötigt.

Im unverbindlichen Beratungsgespräch klären wir, wie ich Sie und Ihr Kind unterstützen kann. In der ersten Stunde geht es darum, eine Basis für die Zusammenarbeit mit Ihrem Kind zu schaffen.

Eine Coachingstunde besteht aus verschiedenen Gesprächs- und Übungsphasen, dauert 60 Minuten und findet in Abständen von ein bis vier Wochen statt. In der Zwischenzeit experimentiert Ihr Kind mit dem neu entdeckten Lösungsweg, freut sich über Erfolge und verzichtet auf alles, was nicht wirkt.

Optimalerweise wird das Lerncoaching dann beendet, wenn Ihr Kind das Ziel des Coachings erreicht oder seine Kompetenz erlangt hat, eigenständig (oder mit Hilfe der Eltern) weiter daran zu arbeiten.

Das besondere an meiner Arbeit ist, dass ich die Methoden nicht überstülpe, sondern sie auf und mit Ihrem Kind anpasse. Denn Ihr Kind ist der Experte für sein eigenes Anliegen.

Unter anderem wende ich Techniken an, die wissenschaftlich nachgewiesen zu schnelleren und effizienteren Lernen beitragen. So bekommt Ihr Kind in 5 – 10 Coachings individuelle und praxisnahe Hilfe.